Häufig gestellte Fragen

Epoxidharz Allgemein

Welches Epoxidharz benötige Ich?

Unsere Epoxidharze unterscheiden sich im Grunde nur durch die maximale Schichtdicke in einem Guss.

Für Schichten bis 2cm solltest du unser Art Epoxidharz und für Schichten zwischen 2cm und 5cm solltest du unser Allrounder Epoxidharz verwenden.

Wieviel Epoxidharz benötige Ich?

Die genaue Menge für dein Projekt kannst du ganz einfach mit unserem Epoxidharz Mengenrechner ermitteln.

Was ist das Mischungsverhältnis zwischen Harz und Härter?

Das Mischungsverhältnis von Harz zu Härter beträgt 100:40. Das heißt auf 100g Harz kommen 40g Härter. Gerne kannst du für die genaue Berechnung deines Projektes unseren Epoxidharz Mengenrechner verwenden.

Kann Ich meine Epoxidharz Projekte im Außenbereich verwenden?

Ja, alle unsere Epoxidharze sind für den Außenbereich grundsätzlich geeignet. Das Epoxidharz sollte, bevor es nach Draußen gestellt wird, zu 100% ausgehärtet sein. Wir empfehlen das Werkstück mindestens drei bis vier Wochen nach dem Gießen vor Feuchtigkeit zu schützen. Weiter solltest du bedenken, dass Epoxidharz bei extremer Wärme weich werden kann.

Wie errechne ich mir meine Härterzugabe?

Ganz einfach. Nehme dein abgewogenes Harz Gewicht mal 0,4.
Beispiel: Du hast 350g Harz abgewogen. In dem Fall rechnest du 350g x 0,4 = 140g - Bedeutet du musst auf dein abgewogenes Harz 140g Härter geben.

Um die benötigte Menge Epoxidharz für dein Projekt zu berechnen, kannst du unseren Epoxidharz Mengenrechner verwenden.

Ist das Epoxidharz Lebensmittelecht?

Nach vollständiger chemischer Aushärtung ( etwa drei Wochen ) sind unsere Epoxidharze bei fachgerechter Anwendung für den Kontakt mit Lebensmitteln unbedenklich.

Wie lange lässt sich das Epoxidharz lagern?

Luftdicht verschlossen (mit dem original Deckel) sind unsere Epoxidharze bei einer Lagertemperatrur von 18°C bis 20°C für etwa 12 Monate haltbar.

Ist Epoxidharz giftig?

Unsere Epoxidharze sind nach GHS08 REACH Compliance nicht gesundheitsgefährdend und nach GHS06 nicht giftig. Jedoch kann der Kontakt mit der Haut im flüssigen Zustand zu Hautreizungen führen.

Epoxidharz-Anwendung

Muss Ich das Mischungsverhältnis exakt einhalten?

Du solltest das Mischungsverhältnis so genau wie möglich einhalten. Schon eine Abweichung von +/-2% kann zu unerwünschten Ergebnissen, wie zum Beispiel eine klebrige oder kristalline Oberfläche, führen.

Woran kann es liegen, wenn das Epoxidharz nicht vollständig aushärtet?

Die häufigsten Ursachen für nicht ausgehärtetes Harz sind:

  • Mischungsverhältnis nicht genau eingehalten
  • Nicht nach Gewicht sondern nach Volumen gemischt
  • Nicht gründlich genug gemsicht (bis keine Schlieren mehr zu sehen sind)
  • Nicht umgetopft
  • Zu geringe Raumtemperatur
  • Zu viel Farbstoff verwendet
  • Den Mischbecher beim Gießen ausgekratzt.